Sonntag, 22. April 2018

Das "In-den-Baumarkt-Gen"

Nach all den Stationen, die ich - nicht nur geographisch - hinter mir habe, war kaum abzusehen, dass der Saarländer eines Tages so durchbrechen würde, aber ich war kreuzfidel, als ich durch die nahegelegene Filiale der Baumarktkette meiner Heimat geschlendert bin. Andere Mädels lieben schwedische Möbelhäuser, ich lieben den Baumarkt.
Vorbei an Gartengeräten und Jungpflanzen ging's diesmal in die Gartenbauabteilung, denn es brauchte einen Rankobelisk. Der schiefe Strauch auf dem Wegekreuz braucht ein bisschen Unterstützung. Und nun, nachdem er ein paar Zweige lassen musste, als ich ihn in den Obelisk manövriert habe, steht er gerade und der Garten hat wieder einen Blickfang mehr.

Flankiert von ein paar Beetperspektiven:





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen